zuletzt aktualisiert 10.12.2017

Wenn euch unsere Seite gefällt, würden wir uns freuen euch auch bei Facebook auf unserer Seite begrüßen zu können.

 

Also klickt fleißig "Gefält mir".

 

Wir freuen uns auf Euch.

 

follow us on Facebook

Gelege 2014

die Elterntiere sind 0,1 Morelia viridis Wamena und 1,0 Morelia viridis Sorong

die Paarung der beiden

Gelege auf zwei Boxen aufgeteilt

Das Weibchen hat die Eier leider vom Ast fallen lassen, weshalb ich diese vom Boden aufheben musste.

 

Ich weiß nicht ob dies der Grund war das alle Eier kurz vor dem Schlupf leider abgestorben sind.

 

Die Temperatur war die ganze Zeit der Inkubation Konstant und die Neonanten wiesen keine anzeichen von Verkrüppelungen auf.

die Elterntiere sind 0,1 Morelia viridis Wamena und 1,0 Morelia viridis Biak

Paarung und Ovolation des Weibchen

Bei diesem Gelege lag Freude und Leid dicht bei einander. 

Nachdem das Weibchen ein Ei hat fallen lassen, riss leider der Legedarm. Auch eine Vorstellung mit unvermeidbarer OP ließ dieses Tier leider verenden.

 

Zum Glück konnte ich das eine Ei durchbringen und am 30.06.2014 Schlüpfte ein roter vollkommen gesunder Neonant mit 12 gr. 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© schlangen-wg.de